Kaltenbachweg 22 | 42349 Wuppertal | Deutschland
+49 202 24 43 00 2

Review: Photo + Adventure 2018

Auch in diesem Jahre konnte sich die Photoszene im Landschaftspark Duisburg präsentieren. Geregnet hat es nicht, Sturm und Unwetter blieben fern und dennoch kam man ganz schön ins Schwitzen

Auch in diesem Jahre konnte sich die Photoszene im Landschaftspark Duisburg präsentieren. Geregnet hat es nicht, Sturm und Unwetter blieben fern und dennoch kam man ganz schön ins Schwitzen. Und so konnt eman alles, was Rang und Namen hatte dort sehen. Produkte wurden angeboten, Messepreise angeboten und vor allem das Gespräch mit dem Kunden/Interessenten gesucht.

Darüber hinaus gab es eine Vielfalt als Fachvorträgen für Jedermann und Workshops zu buchen, um den eigenen Horizont zu erweitern oder aufzufrischen. Die angereiste Gastronomie gab ihr Äußerstes, um dem Schwitzenden Erfrischung und Stärkung zu servieren. Die Preise waren im moderaten Messebereich und noch erschwinglich. Nur bei den Alteingesessenen schwächelte es doch tatsächlich in Sachen Freundlichkeit und Service. Kein Wunder bei der erkennbar dünnen Personaldecke. Doch Fotografen sind ja einiges gewohnt und belastbar. Wenden wir uns also dem eigentlichen Geschehen zu.

Ein paar Highlights

Für mich vollkommen neu war die Präsentation einer Emulsion, mit der ich quasi “jedes” Material bedrucken kann. Ein simpler Karton wird hier bestrichen und kann anschließend in meinem Haushaltsdrucker oder FineArtPrinter bedruckt werden. GRad für die künstlerische Fotografie, die das gedruckte Foto erst als fertig ansieht eine fantastische Möglichkeit der Präsentation. Hier werde ich sicherlich noch einen Test angehen und natürlich meinen Senf hinzugeben … 😉

ZDF – Zahlen, Daten, Fakten

Es ist unmöglich, dieses Fotoevent in einen einzelnen Beitrag zu pressen. Zu vielfältig, zu unterscheidlich und mit unterschiedlichsten Gewichtungen kamen hier wohl alle varianten der Fotografie zum Einsatz und buhlten um die Aufmerksamkeit der Besucher.

Alleine 11 Fotoausstellungen, 60 Workshops, Seminare u nd Fotowalks waren im Angebot. Eine Multivisionsshow mit Pavel Kaplun und Miho Birimisa, eine Parcourläufershow, und nicht zuletzt die Shows des Partnerlandes Texas am Stand 151 waren allesamt Magneten fürs Auge.

Pavel Kaplun (l.) und Miro Birimisa (r.) im Interview

Impressionen

Ohne viele Worte möchte ich euch einfach ein paar optische Eindrücke weiter geben, die vielleicht einen kleinen Eindruck hinterlassen können und möglicherweise sogar Interesse wcken, bei der nächste Photo+Adventure dabei sein zu wollen. Wie gesagt ist es keine veranstaltung nur für Profis und die Umgebung lädt doch ein, hier selbst mal wieder den Auslöser zu quälen. So kann man einen Tag wunderbar begehen, oder?


2

Verwandte Beiträge

Leave a comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.