Kaltenbachweg 22 | 42349 Wuppertal | Deutschland
+49 202 24 43 00 2

Das Monstrum DSGVO – es geht los

ab morgen, den 25.5.2018 ist die zweijährige Schonfrist beendet. Die europäische Regelung DatenSchutzGrundVerOrdnung (DSGVO) tritt nun europaweit endgültig in Kraft. Zunächst einmal ist dies sogar sehr begrüßenswert, denn die Hauptstoßrichting geht klar in Richtung der Datenkraken, die mit unseren mehr oder weniger freiwillig abgelieferten Daten und Informationen ein großes Geschäft machen.

Liebe Freunde,

ab morgen, den 25.5.2018 ist die zweijährige Schonfrist beendet. Die europäische Regelung DatenSchutzGrundVerOrdnung (DSGVO) tritt nun europaweit endgültig in Kraft. Zunächst einmal ist dies sogar sehr begrüßenswert, denn die Hauptstoßrichting geht klar in Richtung der Datenkraken, die mit unseren mehr oder weniger freiwillig abgelieferten Daten und Informationen ein großes Geschäft machen.

Doch nicht nur Facebook und Google gehören zur Zielgruppe. Hat doch die letzte Wahl in den USA gezeigt, wie anfällig diese unkontrollierte Datenmenge  mißbraucht werden kann, um selbst demokratische Wahlen zu beeinflussen. Natürlich wird hier ein großes Geschäft gewittert und es gibt noch zahllose offene Fragen, die wohl letztendlich die Gerichte klären müssen. Man kann es nun bedauern, daß unsere Regierung hier nicht reagiert hat und den kleinen Einzelhändler oder Handwerker (Fotografen) besser vor Abmahngeiern schützt, doch alles Jammern nützt nichts; man muß handeln.

Werbung

Neues bei Wupperfotografie

Ein wichtiges Element ist die Tatsache, daß ich mich mit der Webpräsenz WUPPERFOTOGRAFIE.DE und HOLGERREICH.COM eindeutig zum Datenschutz im Sinne der DSGVO bekenne. Deine Daten sollen sind bei mir sicher. Sie werden nicht verkauft, nicht für eigene Zwecke mißbraucht und wenn sie alt sind (>1 Jahr) auch definitiv gelöscht – es sei denn, es gelten andere Gesetzte, die eine längere Aufbewahrungspflicht fordern.

Jeder Besuch der Webseiten ist ein Austausch von Daten. Hier werden nur die allernötigsten Daten für den einfach Verkehr ausgetauscht. Damit sicher gestellt ist, daß jeder Besucher darüber informiert ist, erscheint nun neuerdings ein Pop-Up mit dem Hinweis auf die Cookies und die neue Datenschutzerklärung. Es schadet nicht, wenn man sich diese Informationen der einzelnen Webseitenbetreiber mal anschaut.

Grundsätzlich werden Verbindungsdaten (wie z.B. IP-Adressen etc.) nur für die Verbindung benutzt und schnellstmöglich gelöscht. Besucher und Kunden haben ein Recht auf Vergessen – was sich auch auf den kommenden NEUEN Newsletter beziehen wird.

Außerdem wirst Du an einigen Stellen ausdrücklich nochmals um dein Einwilligung gebeten (z.B. bei Kommentaren). Damit will ich weder abschrecken, noch unnötige Bürokratie aufbauen, sondern zeigen, wie ernst ich es mit dem Datenschutz nehme.

Mit externen Dienstleistern wurden und werden dahingehende Verträge geschlossen, damit diese auch ordnungsgemäß mit den Daten umgehen. Selbst die Verträge für Shootings erfahren eine Anpassung!

Muß das alles sein?

Foto: Michaela Reich

Hierzu ein klares JA. Sobald jemand auch nur eine Cent mit der Webseite verdient – es reicht schon ein Affiliate-Link in einem Beitrag – fällt der Betreiber unter die “Gewerblichen” und muß dem Gesetz (der DSGVO) folgen. Im schlimmsten Fall können drakonsiche Strafen erfolgen – bleibt zu hoffen, daß hier mit Augenmaß agiert wird.

Ich danke Dir und allen anderen Besuchern für die Treue und das Vertrauen der letzten Jahre. Bis zu 400 Besucher pro Tag machen mich sehr stolz und ein wenig glücklich, daß ich der Fotografie ein klein bissel Würze zu geben scheine. Mir macht es jedenfalls viel Freude und ich hoffe, auch den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Ihr seht, ich mache weiter, auch wenn es vielleicht wegen formaler Fehler zu Ärger kommen könnte.

Gutes Licht und ein sehendes Auge wünscht euch allen

Holger Reich

Fotograf, Blogger und Kämpfer um das “perfekte Foto”

2

Verwandte Beiträge

Leave a comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.