Literatur

#

24 Dez: Ein gesegnetes Weihnachsfest für Dich

Liebe Freunde, Kollegen und Kunden, ich kann ja nicht jedem Einzelnen das Allerbeste wünschen, doch darf sich hier jeder einzeln angesprochen fühlen. Immerhin gehört die Weihnacht zu den höchsten Festen unserer Kultur und das ist gut so. “Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden den Menschen seines Wohlgefallens” In diesem Sinne: Frohe Weihnachten Euer/Ihr Holger Reich

#

20 Aug: Portrait Lighting for Photo, TV and Cinema – Achim Dunker

Mit diesem kleinen Taschenbuch stellt uns Dunker eine Hilfe für die tägliche Arbeit mit Licht zur Verfügung. Erwartet man hier ausführliche Beiträge, dann wird man enttäuscht. Wie sollte ein Buch in immerhin SIEBEN Sprachen auch derart komplexe Themen darstellen? Vielmehr darf der Betrachter die unterschiedlichen Licht”arten” in der Foto-und Filmwelt anhand von praktischen Beispielen sehen und somit eine Entscheidunghilfe haben für den eigenen Bildlook.
#

14 Jun: Buchportrait: New York, Reuel Golden

Fotobücher für einen Fotografen? JA, ein unbedingtes MUß. Und es sind eher selten die Bücher der aktuell angesagten Fotografen, die den meisten Charme haben. Mag es an meinem Alter liegen oder doch ein wenig an meiner Begeisterung für die analoge Fotografie? Ich weiß es nicht. Doch bei einigen Fotos staune ich einfach mit offenem Mund über die Spannung, Strahlkraft und Fähigkeit zum Geschichtenerzählen.
#

05 Jun: Das ABC der Farbe – von Markus Wäger

Eigentlich hätte ich es mir ja denken können. Dennoch habe ich spontan JA gesagt, als die Anfrage nach meiner Rezension zu seinem neuen Buch kam. Immerhin habe ich schon so einige Bücher von Markus Wäger gelesen und hätte es wissen müssen: Dieses Buch liest man nicht mal eben so durch. Dabei ist es aber nicht der komplizierte Schreibstil, sondern eher die Genauigkeit, mit der Markus in seinen Büchern brilliert. Er weiß genau, worüber er schreibt und liebt es, ein Thema auch in der Tiefe zu betrachten.
#

12 Jan: Interview mit Autor Thomas Stephan

Irgendwie ist wohl auch Thomas Stepan aus Essen über meinen Blog gestolpert. Definitiv gehört er – wie ich auch – zu den Fotoverrückten (lieb gemeint) und gibt sich mit halben Sachen nicht zufrieden. Daß da ein Buch herauskommen würde hatte er wohl nicht so geplant. Seinen Weg zum Buch habe ich einmal in einem kleinen Interview zusammengefaßt – liest sich so besser