Mein Blog

Fotoreiseziel Normandie

 1 Comment

Jan28
Wie nah doch das Schöne liegen kann, zeigte uns eine knapp 2-wöchige Reise mit dem Wohnmobil in die Normandie. Der am weitesten gelegene Punkt war das Kloster St. Michel (ca. 800 km) und von dort aus “tropften” wir die Küste entlang in Etappen zurück in Richtung Heimat. Hierzu einen Bericht

Frollein Leica rief …

 No Comments

Sep30
… und ich antwortete, weil ich den Menschen Holger Reich kennenlernen wollte. Die Idee, dass sich zwei ambitionierte Fotografen und Blogger treffen, um gemeinsam durch Wuppertal zu schweben und sich dabei von ihrer Leidenschaft (an)treiben lassen, fand ich faszinierend. Ich erhoffte mir, durch die Sicht- und Denkweise eines anderen Fotografen

Wann ist ein Foto genug Bild?

 No Comments

Jan29
Die Frage nach dem „wann“ ist ein Foto fertig – oder – darf man Bildbearbeitung betreiben und „wenn“ ja, „wieviel“ und „was“ ist erlaubt? Ich weiß noch nicht einmal ob ich eine Antwort auf diese oder ähnliche W-Fragen habe. Geschmack liegt bekanntlich im Auge des Betrachters und wie die Frage

One Reply to “Fotoreiseziel Normandie”

  1. Da ich selbst eine begeisterte Reisende bin, weiß ich wie schwierig es ist Reisefotos auszusortieren und die schönsten zu präsentieren. Aber ich finde du hast wirklich einen super Job gemacht. Man kann sich sehr gut in die ruhige aber doch abenteuerlustige Stimmung hineinführen. Danke für das Teilen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.