Kaltenbachweg 22 | 42349 Wuppertal | Deutschland
+49 202 24 43 00 2
#
24 Mai: Perfekte Landschaft (Teil 2)
Man lernt ja nie aus. Und so “verrate” ich ein paar Dinge, die ich selbst immer wieder zu vergessen neige. Aber man wird halt älter und irgendwie spielt mir die Routine auch immer wieder einen oder zwei Streiche. Und erst vor Ort oder am heimlischen Rechner merke ich … “ach nein, ich vergaß …”
#
24 Mai: Das Monstrum DSGVO – es geht los
ab morgen, den 25.5.2018 ist die zweijährige Schonfrist beendet. Die europäische Regelung DatenSchutzGrundVerOrdnung (DSGVO) tritt nun europaweit endgültig in Kraft. Zunächst einmal ist dies sogar sehr begrüßenswert, denn die Hauptstoßrichting geht klar in Richtung der Datenkraken, die mit unseren mehr oder weniger freiwillig abgelieferten Daten und Informationen ein großes Geschäft machen.
#
16 Mai: Die wunderbare Welt der Festbrennweite
heute möchte ich einmal eine Lanze brechen für ganz “normale”Festbrennweiten. Vorzugsweise also einmal für das “Normalobjektiv 50mm bei Kleinbildformat”. Nur zu gerne werden immer die “dicken Dinger” herangezogen, um zu beweisen, was man so als Fotograf alles hat und kann( 😉 ) und dabei geht doch viel an Möglichkeiten verloren.
#
14 Mai: Photo+Adventure 2018
“Automotive im Studio“, “Bewegung, die bewegt” und “Abenteuer Storytelling” – so heißen drei der vielen, spannenden und neuen Kursangebote im Workshop- und Seminarprogramm der fünften Photo+Adventure im Landschaftspark Duisburg-Nord.
#
14 Mai: HEIMAT.LOS – noch diese Woche
Überwältigend positiv on mit reichlich spannenden Gesprächen konfrontiert waren die letzten Termine im Alten Schauspielhaus Wuppertal für uns 9 Fotografen und Bildkünstler allemal. Hat doch jeder Einzelne seine eigene Sicht von HEIMAT.LOS beigetragen und so ein Kaleidoskop an teils spannenden Sichtweisen beigetragen.
#
10 Mai: Die perfekte Landschaftsaufnahme
Es hat sich wohl schon herumgesprochen: Perfekt gibt es einfach nicht. ABER man darf versuchen , sich daran zu orientieren. Und dazu gibt es Regeln, die man kennen sollte, Techniken, die beherrscht sein wollen und ein Stück Vergeßlichkeit, dies alle nicht allzu ernst zu nehmen – und doch ernst genug.
#
05 Mai: Amateur besser als Profi
Ich bin kein Profi. So, jetzt ist es raus. Doch warum nehme ich Geld für meine Arbeiten? Ist es nicht eine Abwertung, wenn man zugeben muß, daß man doch “nur” ein Amateur ist? Ich habe zu diesem Thema eine ganz bestimmte Meinung – wenngleich ich da auch nicht immer auf Verständnis stoße.
#
29 Apr: Heimat in der Fotografie?
Jahrzehntelang war der Begriff “Heimat” verpönt und wurde mit Spießigkeit, Langeweile und Zipfelmützen verbunden. War dies doch eine Gegenreaktion auf den Mißbrauch, den dieser Begriff im Dritten Reich erfahren hatte.
#
26 Apr: Anleitung für ein perfektes Portrait
Allein der Titel ist schon eine Illusion. Was ist schon ein perfektes Foto? Besser wäre wohl die Formulierung “ein besseres Foto”, denn hier geht es ausschließlich um technische Verbesserungen. Ob das Ergebnis anschließend auch gefällt, liegt dann letztendlich am Betrachter.