Immer Ärger mit dem Druck?

Was nützen all die schönen Fotos, die man im Laufe der Jahre auf Festplatten, Servern oder auch DVDs angesammelt hat? Sie wurden bearbeitet und archiviert, doch Freude machen sie i.d.R. nicht mehr. Sie landen im "Meer des Vergessens". Dabei sind einige wahre Schätze verborgen, die es wert sind "begriffen" zu werden.

Was nützen all die schönen Fotos, die man im Laufe der Jahre auf Festplatten, Servern oder auch DVDs angesammelt hat? Sie wurden bearbeitet und archiviert, doch Freude machen sie i.d.R. nicht mehr. Sie landen im "Meer des Vergessens". Dabei sind einige wahre Schätze verborgen, die es wert sind "begriffen" zu werden.

Der Vogel in der Hand…

Konzentriertes Arbeiten im Team
Konzentriertes Arbeiten im Team
Die Halbwertszeit eines elektronischen Fotos ist schon erschreckend. Grad noch gesehen und mit einem Fingerwisch schon vergessen. So völlig anders ist da ein Ausdruck oder eine Ausbelichtung. Dieses Foto nimmt man in die Hand und es vermittelt pure Emotion. Die Hände begreifen einen Moment, das Auge sucht nach der Geschichte oder Details. Es läßt sich fühlen und im besten Fall bleibt eine gute Erinnerung oder das Bild landet gar an der Wohnzimmerwand oder vielleicht sogar in einer eigenen Ausstellung (?).

Eine gute Idee

Computer hat man, Bilder hat man und in der Regel auch einen Drucker. Dann ist ja alles klar. Das Foto wird mal eben ausgedruckt … und man staunt nicht schlecht. WAS ist denn da passiert? Der Druck hat ja so garnichts mit der Abbildung am Monitor gemeinsam. Sollte man jetzt das Bild ändern, um den Ausdruck zu bekommen? oder ist der Drucker einfach nur kaputt? Lag es gar an der Kamera und man sollte sich schleunigst das neueste Modell kaufen? Der Schreck sitzt jedenfalls tief.

Hilfe naht

Bei Artidome findet man Wissen und mehr
Bei Artidome findet man Wissen und mehr
Und genau hier setzen die Workshops von Artidomo an. Fachlich kompetent und in einer lockeren Atmosphäre geht der Kursleiter Alexander Scheubly auf alle Schritte ein. Angefangen von der Bilderstellung (warum eigentlich RAW), bis hin zum fertigen Print (welches Papier und welchen Drucker brauche ich) werden die Fragen der maximal 4 Teilnehmer rundum beantwortet und praxisnah erklärt. Für das leibliche Wohl wird in vorbildlicher Art gesorgt. Marina Scheubly (die Inhaberin persönlich!) sorgt  hier mit weiblicher Hand für einen Rahmen, der auch den trockensten Stoff erträglich macht.

Am Ende zählt das Ergebnis

In gemütlicher Runde wird die Theorie besprochen
In gemütlicher Runde wird die Theorie besprochen
Ich habe mir für dieses Jahr ein paar Ziele gesetzt. Eines davon ist das Thema "Weiterbildung". Und dieser Workshop ist ganz sicher eine Empfehlung für alle, die mehr als nur einen einfach Ausdruck ihrer Bilder wollen. Ausdrucke bis DIN A2 sind hier möglich (im Kurs enthalten sind 3 x DIN A4). Verschiedene Papiere (unterschiedlichster Hersteller) werden vorgestellt und die Möglichkeiten betrachtet. Kalibrierung von Kamera, Monitor und zuletzt die Profilierung des Druckers können betrachtet und in die eigene Arbeit integriert werden. Am Ende stehen die Kursteilnehmer mit ihren eigenen Bildern in der Hand und sind oft verblüfft, was da noch alles möglich war.

Mein Fazit

hmmmm.... lecker
hmmmm…. lecker
Daumen hoch oder einfach nur ein "empfehlenswert". Was soll man da noch sagen? Und der Preis ist "unverschämt" günstig und sagt nichts über die Qualität aus. Bei einer Teilnehmerbegrenzung auf 4 Personen umso mehr ein kleines Wunder.

Danke an Marina und Alexander Scheubly für einen "wunder"-vollen Tag 😉

Links

http://www.artidomo.net/

Papiernachschub http://www.artidomo.de

Fotos: Marina Scheubly

 

Comments

comments

Verwandte Beiträge

Leave a comment